Yoshi Gewinnspiel – Die Teilnehmer

Hallöchen meine Lieben,

heute zeige ich euch meine Einsendungen vom Yoshi Gewinnspiel das vor einigen Wochen gestartet ist. KLICK

1. Yoshi Amerikaner von Lisi

Lisi_Amerikaner

2. Yoshi Cupcakes mit Zuckerguss von Jacqueline

Jac_Cupcakes

3. Yoshi Motivtorte von Eva

Eva_Torte

4 . glitzernde Cupcakes mit süßen Fondant Yoshis von der Backzauberin

Backzauberin_Cupcakes

Zum Voting:
Jeder Teilnehmer darf für seinen Favoriten nun 1 Stimme abgeben (sich selbst ausgenommen)

Bitte sendet mir diese per Mail bis zum 25.04.2014 um 20:00 Uhr an jenny@muffin-queen.de 

Am 26.04.2014 wird dann die Gewinnerin in diesem Blogpost bekannt gegeben.

Ich möchte mich nochmal ganz herzlich für eure kreativen Einsendungen bedanken. Sobald eine Mail mit dem Betreff „Yoshi“ ins Postfach flatterte, war ich immer total aufgeregt was es wohl diesmal sein wird. Es hat mir großen Spaß gemacht.

Auf Wunsch könnt Ihr die Rezepte bei mir per Mail anfragen.

————————————–

Gewonnen hat Lisi mit Ihrem „Yoshi Amerikaner“. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Gewinn

Oster_Gewinn_Bild

 

Liebe Grüße
Eure Muffin Queen

 

 

Yoshi’s New Island Pinata Torte + Gewinnspiel {GESCHLOSSEN}

Guten Abend meine Lieben,

vor ein paar Wochen hatte ich eine Anfrage im Mailpostfach und man fragte mich ob ich nicht Lust hätte etwas zum Thema Yoshi und Ostern backen würde.

Ich fand die Idee super und habe gleich überlegt was man so machen könnte.
Seht hier nun meine Werke.

Die Grundidee basiert auf das aktuell erschienene Nintendo 3DS Spiel Yoshi’s New Island.
Solltet Ihr also begeisterter Nintendo DS Zocker sein und dazu noch leidenschaftlicher Backfan, dann bleibt dran 😉

Yoshi_Cake_1_Bild Yoshi_Cake_2 YoshiEi_CakePops_Bild Weiterlesen

„Süße Kreationen“ die neue Zeitschrift + Give Away {GESCHLOSSEN}

Guten Abend meine Lieben,

wie gestern schon auf Facebook und Instagram angekündigt, stelle ich euch heut die brandneue Zeitschrift
„Süße Kreationen – Köstliche Süßigkeiten selber machen“
von De Agostini vor. (Vom Herausgeber von „Torten Dekorieren“)

K1600_IMG_6912„Süße Kreationen präsentiert Ihnen in 6 regelmäßigen Magazinrubriken leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen, leckere Rezepte, clevere Techniken, wertvolle Experten-Tipps und inspirierende Ideen zum Verschenken und Präsentieren Ihrer köstlichen Kreationen!“

Die Erstausgabe von „Süße Kreationen“ enthält neben einer kleinen Geschenkschachtel, 20 Goldfolien, die Schokoladenherzform und vier Rezepte:

  • Schokoladenherzen
  • Petit Fours mit Golddekor
  • Vanille-Fudge
  • Poppiger Schokobruch

Weiterlesen

Say Cheese – Cottage Mango Cheesecake

Say Cheese & eat Cakes lautet das aktuelle Motto bei Stephies Blog
„Meine Küchenschlacht“

SDC14332-002Begonnen wurde mit dem Voting der Rezepte aus dem Dr. Oetker Backbuch „Cheese Cakes„. Jeder durfte aus den insgesamt 44 Rezepten einen Favoriten auswählen.  Die 5 beliebtesten Cheesecakes wurden dann von Stephie gebacken und nacheinander einzeln vorgestellt.

Von diesen Top 5 kann nun jeder einen der Cheesecakes nachbacken und bei Stephie bis zum 24. Juni 2013 einreichen.

Ich habe mich für den „Cottage Mango Cheesecake“ entschieden, da ich den Chessecake mit der Zutat von Hüttenkäse noch nicht kannte und total interessant fand. Dazu die Kombination aus Mango und Kokos, für die heißen Tage genau richtig. Yummi…

Stephie schrieb über diesen Kuchen:
„Durch das leicht Körnige des Cottage Cheese, dem nussigen Haferkeks Boden & die fruchtige Kokos-Mango Füllung ist er ein echter kleiner Urlaubstraum.“

Diese Worte beschreiben Ihn genau richtig. Ich würde dem deshalb nichts mehr hinzufügen 🙂

IMG_4928Original Text aus dem Dr. Oetker Cheesecake Buch

Zutaten:

Für den Boden :

  • 60 g Cashewkerne
  • 200 g kernige Haferflockenkekse
  • 120 g Butter

Für Die Füllung :

  • 1 reife Mango (etwas 350 g)
  • 400 g ungesüßte Kokosmilch
  • 1 Pck. Dr. Oetker Pudding-Pulver Vanille-Geschmack
  • 120 g Zucker
  • 6 EL Milch
  • 500 g Hüttenkäse
  • 4 Eier (Größe M)

Zum Bestreuen :

  • 3 EL Kokosraspeln

.
Zubereitung:

1. Für den Boden Cashewkerne fein hacken. Haferflockenkekse in einen Gefrierbeutel geben. den Beutel fest verschließen. Die Kekse mit einer Teigrolle fein zerbröseln und mit den Cashewkernen in eine Rührschüssel geben. Butter zerlassen, zu den Bröseln geben und gut verrühren.

2. Die Bröselmasse in eine Springform (26 cm Ø, gefettet, mit Backpapier belegt) geben und mit einem Löffel fest zu einem Boden andrücken. Den Bröselboden mindestens 10 Minuten in den Kühlschrankstellen.

3. Den Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze etwa 180 °C, Heißluft etwas 160 °C.

4. Für die Füllung Mango halbieren und den Stein herauslösen Mango schälen. Eine Mangohälfte in Frischhaltefolie wickeln und zum Garnieren in den Kühlschrank legen. Restliche Mangohälfte in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

5. Kokosmilch in einem Topf zum Kochen bringen. Pudding-Pulver mit Zucker und Milch glatt rühren und unter ständigem Rühren in die kochende Kokosmilch geben. Den Pudding unter Rühren kurz aufkochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

6. Hüttenkäse und Eier in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen verrühren. Mangowürfel unter den heißen Kokospudding rühren und mit einem Schneebesen unter die Hüttenkäsemasse heben. Die Cheesecake-Masse auf dem Bröselboden in der Springform verteilen und glatt streichen.

7. Die Form auf den Rost in den vorgeheizten Backofen (unteres Drittel) schieben. Den Cheesecake etwas 55 Minuten backen. Wenn der Cheesecake zu dunkel wird, ihn mit Alufolie abdecken. (Ich hatte den Chessecake 65 Minuten bei Umluft gebacken)

8. Die Form auf einen Kuchenrost stellen. Den Cheesecake vollständig erkalten lassen. Anschließend vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Cheesecake etwa 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

9. Vor dem Servieren den Cheesecake mit Kokosraspeln bestreuen. Die kalt gelegte Mangohälfte in dünne Spalten schneiden. Den Cheesecake damit garnieren.

Süße Grüße und noch einen schönen Sonntag euch allen.

Eure Muffin Queen

 

Blaubeertorte „Miss Blueberrymuffin“

Bei Miss Blueberrymuffin gibt es was zu feiern und zwar sage und schreibe 3000 Facebook Däumchen nach oben. Dieses muss natürlich würdig gefeiert werden und deshalb sucht Miss Blueberrymuffin das leckerste Blaubeerrezept.

BlaubeerzeitBanner1Eigentlich kam mir ja als erster Gedanke der Blaubeermuffin in den Sinn, aber dieser war dann doch zu langweilig. Also musste ich mir was super tolles und kreatives einfallen lassen. Seht selbst was dabei rausgekommen ist.

Da ich diese Torte speziel für Sie angefertigt habe trägt sie auch den Namen:

„Blaubeertorte Miss Blueberrymuffin“

Mit einem großen Wurfnetzt befaffnet ging es ersteinmal in den Supermarkt auf Blaubeerjagd. Tatsächlich habe ich einige gefangen und auch ein paar sind mir durch das Nezt gehuscht und versteckten sich im Tiefkühlregal, aber auch da waren Sie nicht vor mir sicher 🙂

Mit erfolgreicher Beute ging es nun wieder nach Haus. Ja was soll ich sagen, die Blaubeeren haben sich kampflos ergeben, denn ich erklärte Ihnen es ist für eine gute Sache 🙂

IMG_4699

 

„Blaubeertorte Miss Blueberrymuffin“

Zutaten:

Biskuit

  • 300 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 8 Eier
  • 300 g Mehl
  • 100 g Stärke
  • 2 TL Backpulver

Buttercreme

Pudding Füllung

  • 1 Tütchen Puddingpulver Vanille
  • 125 g frische Blaubeeren

Blaubeer Spiegel

  • 200 g TK-Blaubeeren
  • 2 EL Zucker
  • 2 Blatt Gelantine

:
Zubereitung:

1. Für den Teig Butter mit Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren, Mehl, Speisestärke und Backpulver darüber sieben, unterrühren. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (23 cm ø) füllen, ca. 60 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen. Zweimal waagerecht teilen.

2. Die Buttercreme nach Packunganleitung zubereiten und mit Lebensmittelfarbe in ein leichtes Violett einfärben.  (ich hatte pinke und violette Pastenfarbe von Wilton gemischt)

3. Den ersten Boden auf eine Servierplatte legen und mit dem Springformrand umlegen. Die hälfte der Buttercreme auf den ersten Boden gleichmäßig streichen und den zweiten Boden darauflegen, andrücken.

4. Den Pudding nach Packungsanleitung mit 400 ml Milch und 3 EL Zucker zubereiten. Etwas abkühlen lassen und auf den zweiten Kuchenboden geben und 2 Hände voll frische Blaubeeren darüber verteilen. Den dritten Boden darauf legen und wieder etwas andrücken. Nun die restliche Buttercreme auf den Boden streichen.

5. 200 g TK Blaubeeren in einem kleinen Topf mit etwas Wasser kurz aufkochen und anschließend pürieren. Die pürierte Maße durch ein feines Haarsieb streichen. Die Gelantineblätter in kaltes Wasser etwas 5 Minuten einweichen. Gelantineblätter ausdrücken und in einem kleinen Topf erhitzen. Löffelweise die Blaubeermaße dazugeben, kurz aufkochen. Die Maße ein wenig abkühlen lassen und auf die Buttercreme vorsichtig verteilen. Die Torte für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Zum Schluß noch mit Blaubeeren dekorieren.

:
Das Logo von Miss Blueberrymuffin habe im komplett aus Fondant gefertigt. Hier nochmal der Vergleich.

:
Ich bin gespannt wie euch die Torte gefällt und freue mich schon auf die anderen Rezepte die bei Miss Blueberryuffin eingehen.

Süße Grüße

Eure
Muffin Queen

Männer Sweet Table – die Rezepte Teil 1

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch noch endlich den ersten Teil meiner Rezepte für den „Männer Sweet Table“ präsentieren:

Bis morgen Abend 18 Uhr könnt Ihr noch an der tollen Give Away Verlosung dazu teilnehmen –> KLICK

Give-Away

——————————————————————————–

Nacho Cheesecake „Ole“

Zutaten:

  • 500 g Frischkäse
  • 150 g Zucker
  • 1 TL abgeriebener Schale einer Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 4 Eier (Größe M)

Nacho Chips:

  • beliebigen hellen Keksteig
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Zucker

Garnierung:

  • Rote Gummitiere + etwas rote Marmelade vermischt (Tomaten)
  • Grüne Gummitiere (Salat)
  • Schokorosienen (Fleisch)
  • etwas Creme Fraiche mit gelben und roter Lebensmittelfarbe eingefärbt (Käse)

IMG_3881

Zubereitung:

1. Als erstes den Keksteig zwischen zwei Backpapierblätter ca. 2 cm dünn ausrollen und in beliebig große und kleine Nacho Dreiecke schneiden. Anschließend auf ein Backblech mit Backpapier legen und erst mit Milch einpinseln und dann mit Zucker bestreuen.

2. Die Nacho Chips im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft ca. 7 – 9 Minuten backen.

.
3.
Für den Cheesecake den Frischkäse cremig rühren. Zucker, Vanille,  Zitronenschale und Saft dazugeben und gut vermischen. Anschließend nach und nach die Eier darunter schlagen.

4. Den Teig in eine gefetette Back- oder Springform (23 cm ø) füllen und im vorgeheitzen Backofen bei 180 ° C Umluft ca. 35- 40 Minuten backen. Ich hatte für meinen Cheesecake eine dieser Wilton Backformpfännchen benutzt, denn diese hat gleich so gut zur Deko gepasst.

5. Nachdem der Chessecake ausgekühlt ist mit den Nacho Chips und den restichen Zutaten belegen.

——————————————————————————–

Mango Lassi
(ergibt 1,5 l)

Zutaten:

  • 2 Dosen Mangos
  • 1 Kg Joghurt

Zubereitung:

1. Die Mangos abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Anschließend die Mangos in einer großen Schüssel mit einem Pürierstab pürieren und nach und nach den Joghurt dazu geben. Je nach süße noch etwas Mangosaft aus der Dose dazu geben.

2. Anschließend das ganze gut kühlen und in Gläser oder Milchfläschen zu hübschen dekoration füllen und mit einem Strohhalm servieren.

,
——————————————————————————–

Mini Baisers

Zutaten für ca. 5 – 6 Backbleche:

  • Eiweiß von 6 Eiern
  • 200 g Puderzucker, gesiebt
  • 200 g Zucker
  • eine Prise Salz
  • Lebensmittelfarbe; rosa, grün und gelb (z. B. Pastenfarbe von Wilton)

.
Zubereitung:

1. Die Eiweiße mit der Prise Salz in einer großen Schüssel mit Hilfe eines elektrischen Handrührgerätes auf voller Stufe schlagen. Während das Eiweiß beginnt steif zu werden langsam den Zucker dabei einrieseln lassen. Sobald die Baisermischung steif und glänzend ist, nicht weiter schlagen. Zum Schluss den Puderzucker mit Hilfe eines Gummispatels vorsichtig unterheben.

2. Die Baisermischung in vier gleiche Teile aufteilen; den ersten Teil weiß lassen, den zweiten Teil mit rosa Lebensmittelfarbe einen hellrosa Schimmer, dem dritten mit grüner Lebensmittelfarbe einen hellgrünen Schimmer verleihen und genauso mit der gelben Farbe vorgehen.

3. Die Spritzbeutel mit einer Sterntülle versehen und mit jeweils einer der Baisermischungen füllen. Kleine Rosetten auf die mit Backpapier ausgelegten Backbleche spritzen.

4. Die Baisers für zwei bis drei Stunden im vorgeheizten Backofen bei 80 °C Umluft backen, bis sie vollkommen ausgetrocknet sind.

5. Die fertigen Mini Baisers können nun dekorativ in Klarsichtbeutel verpackt werden oder einfach zum immer wieder vernaschen in ein großes Bonbon Glas gefüllt werden.

IMG_3871

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachbacken.

Süße Grüße

Eure Muffin Queen

Männer Sweet Table + Give Away -Geschlossen-

Zum 50igsten Geburtstag meines Dad´s habe ich Ihm als Geschenk einen „Männer Sweet Table“ gezaubert. Das ganze sollte daher natürlich nicht zu kitschig und bunt sein, also habe ich mich an die Farbenkombination weiß, grau und schwarz gehalten.

Das absolute Highlight für meinen Dad waren die Mercedes Cookies und natürlich der Nacho-Cheese Cake „Ole“.

IMG_3871

Zur Auswahl standen:

  • Mango Lassi
  • Mercedes Cookies
  • Mini Baisers
  • Schoko Cake Pops
  • Erdbeer Tiramisu
  • Banana-Schoko Cupcakes
  • Nacho-Cheese Cake

Dekoriert habe ich den Sweet Table mit Aufklebern, Vepackungsmaterial, Strohalmen und Karton von Casa di Falcone. Alle Artikel in den einzelnen Farbkombinationen zu diesem Thema findet ihr hier nochmal zusammengefasst:

Artikel in schwarz (klick)
Artikel in weiss (klick)
Artikel in grau (klick)

:
Für jeden Gast gab es auch ein kleines LECKEREI Tütchen gefüllt mit bunten Mini Baisers, das später mit nach Hause genommen werden konnte 🙂

:
Da ich ein riesengroßer Fan von „Sweet Tables“ bin, habe ich mir dieses tolle Give Away für euch ausgesucht und freue mich schon auf eure Umsetztung davon.

Eine/r von euch kann ein tolles Give Away gewinnen, welches mir Anna & Martin von CasaCasa di Falcone freundlicherweise für diesen Anlass zur Verfügung gestellt hat!

Im Paket ist folgendes enthalten:

  • 2 x A5 Karton Stripes schwarz
  • 6 x Farbige Geschenktasche mit Griff schwarz
  • Aufkleber chalkboard „Hüftgold“ (8 Stück)
  • Aufkleber chalkboard „with love from my kitchen“ (8 Stück)
  • 2 x Cupcake Wrapper Vichykaro grau (á 6 Stück)
  • 1 x Strohhalme Stripes grau
  • 1 x Masking Tape monochrome stripe
  • 1 x 3 m Satinband Stripes 9 mm grau
  • 1 x Papieranhänger Polka Dots Wolke 60×45 mm (10 Stück)

Give-Away

Hinterlasst einfach bis zum Freitag, den 03.05.2013 um 18:00 Uhr ein Kommentar unter diesem Beitrag und verratet mir was auf einen richtigen „Männer Sweet Table“ nicht fehlen darf. Den Gewinner bzw. die Gewinnerin gebe ich dann nach dem Ende der Verlosung bekannt.

Teilnahmebedinungen:

  • Mitmachen kann natürlich jeder. Über einen “Like” auf meiner Facebook-Seite, sowie einen Abonnierung meines Blogs über Bloglovin freue ich mich auch sehr.
  • Bitte hinterlasse mir auch einen Namen und eine Kontaktmöglichkeit, da ich Anonyme Kommentare nicht zuordnen kann
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem 18. Lebensjahr
  • Der Gewinner wird nach dem Zufallsprinzip ermittelt
  • Der Gewinn wird ausschließlich innerhalb Deutschlands versendet
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Gewinner/ die Gewinnerin ist damit einverstanden, dass seine/ ihre Adresse an Casa di Falcone weiter geleitet wird, damit der Gewinn versendet werden kann.
Ich wünsche allen ganz viel Glück und drücke jeden einzelnen die Daumen.
.
Die Rezepte dazu werde ich euch in den nächsten Tagen präsentieren.
:

Eure
Muffin Queen

—————————————————————————
Tadaaaa!!!!!!!!!!!!! Gewonnen hat Johanna!!!!!!!!!!!!!!!!
Meinen Herzlichen Glückwunsch an dich.
.
GiveAway_Gewinner_Casa
Liebe Johanna bitte sende mir doch deine Adresse an info@muffin-queen.de, damit dir dein Gewinn zugeschickt werden kann.
.
Alle anderen nicht traurig sein,
dass nächste Give Away folgt dann bei 1000 FB Fans.
:
Ein schönes Wochenende euch allen.
Eure Muffin Queen