Mein TortenStar „Frischkäsetorte Dreierlei Beeren“

Wie bestimmt schon vielen bekannt sein wird sucht Philadelphia momentan die TortenStars unter euch. Auf www.philadelphia.de/tortenstars könnt Ihr euch alle Details und die schon bereits hochgeladenen TortenStars euch anschauen und für euren Favoriten voten und somit ein Herz vergeben.

philadelphia_tortenstars_preview image

Jede Woche werden von einer Jury Beiträge für den Cakewalk nominiert. Dein Beitrag wird einer der 3 Kategorien zugeordnet. Auf jedem Cakewalk werden am Ende 15 Torten stehen. Sei du der Star und räume als Sieger in einer Kategorie einen der 3 heißbegehrten Reisegutscheinen im Wert von je EUR 5000,- ab!
Quelle: Bild: Philadelphia

Diese Gelegenheit lasse ich mir natürlich nicht entgehen und möchte euch hiermit mein „Philadelphia TortenStar“ präsentieren.

„Frischkäsetorte Dreierlei Beeren“
Hier gehts zum Voting → Klick

IMG_3797

Zutaten:

  • 100 g geschmolzene Butter
  • 2 EL Honig
  • 200 g Löffelbuiskuits
  • 1 EL Zimt
  • 6 Gelantineblätter
  • 100 g Blaubeermarmelade
  • 100 g Himbeermarmelade
  • 100 g Erdbeermarmelade
  • 550 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 185 g Zucker
  • 200 g Creme Fraiche
  • 400 ml Schlagsahne
  • Frische Beerenfrüchte zum Garnieren (z.B. Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren)

.
Zubereitung:

  1. Die Butter mit dem Honig in einem Topf schmelzen. Die zerstoßenen Löffelbiskuits und den gemahlenen Zimt hinzufügen und mischen. Einen Springformrand (ø 22 cm) auf eine Tortenplatte oder ähnliches stellen. Die Biskuitmischung vorsichtig hineingeben und gut andrücken. Dabei aufpassen das der Springformrand nicht verrutscht.
  2. Die Gelantinestreifen in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen. Jede Beerenmarmelade gesondert vorsichtig erwärmen, die Gelantineblätter ausdrücken und jeweils zwei Blätter in einem der heißen Beerenmarmelade auflösen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  3. Den Frischkäse und den Zucker in einer Schüssel zu einer glatten Masse verrühren, Cremé Fraiche dazugeben. Nun die Creme mit Hilfe eines Handrührgerätes aufschlagen bis sich alles gut vermischt hat. Die Frischkäsemischung in drei gleiche Teile teilen. Die auf Raumtemperatur abgekühlten Beerenmuse mit einem Schneebesen jeweils mit einem drittel der Käsemischung verrühren. Von nun an zügig arbeiten, bevor die Gelantine fest wird.
  4. Die Geschlagene Sahne in drei gleiche Teile aufteilen. Jeweils ein Teil sanft unter die Crememischungen heben, bis alles zusammengefügt ist.
  5. Beginnend mit der Erdbeercreme, gefolgt von der Himbeercreme und schließlich mit der Blaubeercreme in drei Schichten in den Springformrand geben. Die oberste Schicht mit dem Löffelrücken schön glatt Streichen..
  6. Nun die Torte für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  7. Den Springformrand erst kurz vor dem Servieren entfernen und nach belieben mit Beerenfrüchten dekorieren.

Bei der Torte wurde ich aus dem aktuellen Buch von Peggy Porschen „Boutique Baking“ inspiriert.

Einen wundervollen Start in die Woche wünsche ich euch.

Süße Grüße
Eure Muffin Queen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s