Küken Cupcakes – eine Idee für Ostern

KükenCupcake_11aKükenCupcake_13a

Seid einigen Tagen bin auch ich eine stolze Besitzerin des sehr beliebten Backbuch „TÖRTCHENZEIT„. Das erste mal hatte ich einfach nur durchgeblättert und war vom Design und den ganzen Bildern schon sehr begeistert.

Aus dem Buch habe ich nun als erstes das Vanille Cupcake Grundrezept ausprobiert und für das Auge noch ein wenig bunte Streusel in den Teig gemischt.

Sie sind super schnell zusammengerührt und duften herrlich nach Vanille.
Ein super köstliches Rezept. Weitere Rezepte habe ich aus dem Buch noch nicht ausprobiert, aber sie klingen schon mal sehr viel versprechend.

Als Gast Blogger der Zeitschrift „Süße Kreationen“ habe ich für euch die GB_Logo_SKSpritzflasche mit 2 Spritztüllen und 2 Adaptern der aktuellen Ausgabe 4 getestet und dabei sind diese super witzigen Küken Cupcakes entstanden.

Die Spritzflasche besteht aus sehr weichem Plastik und lässt sich somit sehr bequem in der Hand halten und man braucht nur leicht zu drücken damit das Icing oder die Schokolade hinaus läuft. Die Tüllen und Adapter sind auch sehr gut verarbeitet und die Reinigung hat bestens geklappt, einfach unter warmen Wasser ausspülen. Fertig!
Man bekommt also für 4,99 EUR eine Spritzflasche mit 2 Adapter, 2 Spritztüllen + vielen Rezepten und Inspirationen. In anderen Online Shops oder Läden würde man für die Spritzflasche + dem Zubehör mindestens das doppelte bezahlen.

KükenCupcake_10

Zutaten für 9 Cupcakes:

  • 140 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 40 g Butter
  • 120 ml Buttermilch
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Ei
  • 3 EL Streusel in orange und grün

Zitronen Frosting

  • 100 g Butter
  • 150 g Frischkäse
  • 500 g Puderzucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • gelbe Lebensmittelfarbe (bekommst du HIER)

Küken Cookie

  • 5 Oreo Kekse + einige zum vernaschen
  • 1 frisches Eiweiß
  • 250 g + 2 – 3 EL Puderzucker
  • gelbe Lebensmittelfarbe (bekommst du HIER)
  • Zuckeraugen (bekommst du HIER)
  • kleine Zuckerherzen (orange oder rot) (gibt es in jedem Backshop)

Außerdem

  • Spritzflasche mit 2 Spritztüllen und 2 Adaptern aus der aktuellen Zeitschrift „Süße Kreationen“

Zubereitung:

1. Das Eiweiß mit dem Schneebesen kurz etwas „anschlagen“. Den Puderzucker hinzugeben und solange rühren bis dieser sich vollkommen aufgelöst hat und eine cremige Konsistenz hat. Zum Schluss die gelbe Lebensmittelfarbe dazu geben, bis das gewünschte Gelb erreicht ist. Sollte das Icing zu fest geworden sein, einfach einige Tropfen lauwarmes Wasser hinzugeben und nochmals gut durchrühren. Das Icing in die Spritzflasche mit Lochtülle füllen.

KükenCupcake_4

 

KükenCupcake_7

2. Die Oreo Kekse vorsichtig halbieren. Als erstes eine kreisförmige Außenlinie auf die Oreo Kekshälften malen. Etwas antrocknen lassen. Danach jeweils 1 TL Icing auf die Oreo Kekse geben und mit Hilfe des Löffel vorsichtig „ausmalen“.

KükenCupcake_6

3. Dann die Augen und den Schnabel mit Hilfe einer Pinzette auf das noch feuchte Icing legen. Ganz leicht andrücken.

4. Für die Küken Tolle das restliche Icing etwas dicker mit dem zusätzlichen Puderzucker anrühren. Bei zu flüssigerem Icing würde die Wellenstruktur nicht bestehen bleiben, sondern glatt verlaufen. Am besten vorher etwas auf Backpapier testen. Hat das Ising die gewünschte Konsistenz, die Maße wieder in den Spritzflasche füllen und mir der Sterntülle versehen.

5. Den Küken-Cookie in die Hand nehmen und die Tülle oberhalb der Augen ansetzen, mit leichten druck und kleinem Schwung nach hinten wegziehen. Das ganze am besten über Nacht trocknen lassen.

Zubereitung Cupcakes:

6. Das Mehl mit dem Zucker und Backpulver vermischen und die weiche Butter dazu geben. Mit einen Mixer alles vermengen. Danach die Buttermilch,
Vanillemark der Vanilleschote und das Ei mit dem Schneebesen gut verquirlen. Das ganze dann unter die Mehlmischung geben und ca. 1 Minute auf langsamer Stufe zu einem cremigen Teig rühren. Zum Schluss noch die Streusel untermischen.

7. Das Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen und den Teig zu 3/4 in die Förmchen füllen. Das ganze im vorgeheizten Backofen bei 175 ºC Umluft ca. 18 Minuten goldgelb backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

8. Für das Frosting die weiche Butter mit dem Frischkäse cremig aufschlagen. Den Puderzucker und Zitronensaft nach und nach dazu geben und zum Schluss etwas gelbe Lebensmittelfarbe unterrühren bis das gewünschte Gelb erreicht ist.

9. Das Zitronenfrosting mit Hilfe eines Spritzbeutels mit Stern- oder Rosentülle auf die ausgekühlten Vanille Cupcakes spritzen. Die Küken Cookies einzeln darauf legen und ganz leicht andrücken.

KükenCupcake_8

KükenCupcake_12KükenCupcake_15aOster Tipp: Ganze Oreo Küken Cookies in einem kleinen Klarsichttütchen verschenken.

Habt Ihr noch weitere Osterideen um leckere Oreo Kekse zuckersüß zu gestalten?

Die hellen Oreo Kekse stammen übrigens aus Amerika, die bei uns erhältlichen schwarzen gehen natürlich auch. Sowie jeder X beliebige andere runde Keks.

Süße Grüße
Eure Muffin Queen

4 Gedanken zu “Küken Cupcakes – eine Idee für Ostern

  1. Ach wie niedlich! Auch wenn die Augen sagen: Iss mich nicht! Werde ich in jedem falle nachbacken. Allerdings mit anderen Augen, damit ich kein schlechtes Gewissen habe, dass ich die süssen Küken verzehrt habe…🙂 Wunderbares Rezept und ein sehr schönes Backergebnis!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s