Brombeer-Zitronencreme-Tarte – Sweet Dreams Sommer!

Brombeer-Zitronencreme_Tarte_6Brombeer-Zitronencreme_Tarte_2Fruchtige Brombeeren treffen auf eine süße und leicht saure Zitronencreme. Dazu ein luftiger Boden mit dezenter Kokosnote im Abgang. Eine leichte und einfach zubereitende Tarte. Optisch der Knaller auf jeder Kaffetaffel.

Zutaten:

Boden

  • 130 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 2 Eigelbe
  • 150 g Mehl
  • 50 g Kokosraspel
  • 1 TL Backpulver
  • 4 EL Milch

Belag & Deko

  • 75 g Speisestärke
  • 5 Eigelb
  • 150 g Sahne
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Zitronensaft
  • abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 20 g Butter
  • 400 g Brombeeren

Brombeer-Zitronencreme_Tarte_5Zubereitung:

1. Für den Boden Butter, Puderzucker, Salz und Zitronenschale cremig rühren. Eigelbe einzelt unterrühren. Mehl, Backpulver und Kokosraspel und Milch nach und nach zum Teig geben, gut verrühren. (Sollte der Teig noch zu fest sein, einfach noch ein paar EL Milch dazu geben. Bei mir waren es noch ca. 4 – 5 EL mehr Milch)
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (30×20 cm) streichen. (Teigschaber dazu in heißen Wasser tauchen)
Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 150 °C ca. 20 Minuten backen. Tarte-Boden herausnehmen, vom Blech auf ein Kuchengitter geben. Auskühlen lassen.

Brombeer-Zitronencreme_Tarte_Boden2. Für die Zitronencreme Stärke mit Eigelben und 250 ml Wasser glatt rühren. Sahne mit Zucker und Salz aufkochen. Eigelbmischung mit der heißen, nicht mehr kochenden Sahne im Topf verrühren. Bei milder Hitze unter ständigen Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen. Zitronensaft, -schale und Butter unterrühren.

3. Brombeeren waschen und trocken tupfen. Tarte-Boden auf eine Tortenplatte oder ähnliches setzen, lauwarme Zitronencreme daraufstreichen. Brombeeren leicht in die Creme drücken.

Brombeer-Zitronencreme_Tarte_4Meinen Geschmack hat die Tarte sehr getroffen. Die Zitronencreme war der Hammer!
Ein muss für alle Zitronenliebhaber und Fans von Lemon Curd.

K1600_IMG_5510Bei mir blieb ein kleines Glas mit der Zitronencreme übrig. Damit habe ich ein paar Tage später Mini Muffins gefüllt und mit Frischkäsetopping und Brombeeren dekoriert.

Viel Spaß und einen erfolgreichen Start in die Woche.

Und Opa’s Brombeer Vorräte sind noch lange nicht erschöpft, weitere Rezepte dazu Folgen…

Eure
Muffin Queen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s