Spießige Schokobanane – Ein Backbuch auf Wanderschaft

Bei der Hitze bleibt der Ofen das Wochenende kalt! Daher stelle ich euch heut ein Rezept ohne Backen vor, denn das übernimmt heut der Kühlschrank.

Die liebe Rebecca von BAMBI backt hat die  AKTION: Ein Backbuch auf Wanderschaft – Für alle, die gern angeben! ins leben gerufen. Eine klasse Idee wie ich finde.

Das Buch von Moderatorin Ruth Moschner Backen für Angeber(innen) wird von Blogger zu Blogger weitergereicht und so nach und nach ein Rezept daraus gebacken. Das Ergebnis wird dann auf seinen jeweiligen Blog vorgestellt und zusätzlich im Buch mit Post-it Kommentaren versehen. Es ist sehr spannend zu sehen wo das Buch schon überall war Hamburg, Köln, Delmenhorst usw.

K1600_IMG_5215

Spießige Schokobanane

Zutaten:
Teig:

  • 50 g geschmolzene Butter
  • 300 g Oreo Kekse

Füllung:

  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g grieschicher Joghurt
  • 4 reife Bananen
  • 6 Blatt Gelatine
  • 200 g Sahne
  • 5 EL brauner Zucker

Glasur:

  • 300 g Zartbitter Kuvertüre
  • 20 g Kokosfett

K1600_IMG_5219

Zubereitung:

1. Zerkleinere die Oreo Kekse in feine Krümel in einer Küchenmaschine. Eine Hälfte der zerkrümelten Kekse mit der flüssigen Butter zu einem Teig verrühren. Den Teig ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck mit Backrahmen (24 x 24 cm) oder Brownieform drücken und kalt stellen.

2. Die Zitrone gründlich waschen, Schale abreiben und auspressen. Frischkäse mit Joghurt und Zitronenschale glatt rühren. Geschälte Bananen mit Zitronensaft fein pürieren.

3. Gelatine im kalten Wasser ca. 5 Minuten einweichen. Sahne mit dem braunen Zucker halb steif schlagen. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf erwärmen und auflösen. 2 – 3 EL von der Frischkäsecreme dazu geben und rühren bis sich alles verbunden hat. Anschließend zu der Frischkäsecreme geben und verrühren. Bananenpüree und Sahne darunter heben.

4. Die Creme auf den Keksboden gleichmäßig verteilen und die restlichen zerkrümmelten Oreo Kekse darüber streuen und leicht andrücken. Das ganze nun für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

5. Die Kuvertüre mit dem Kokosfett in einem heißen Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

:
6. Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und in ca. 2,5 cm Würfel schneiden. Die Würfel mit der Kuvertüre überziehen und mit einem Zahnstocher oder ähnliches versehen. (Wer mag kann ihn aber auch in große Kuchenstücke schneiden und mit der Kuvertüre überziehen)

K1600_IMG_5218

Die kleinen Spieße sind schnell zubereitet und warten dann in aller Ruhe auf Ihren Einsatz im Kühlschrank. Mit einem Haps sind sie verputz. Sie sind schön locker und cremig und nicht zu schwer, genau richtig für einen heißen Tag. Und die Kombi aus Oreo Keks und Banane einfach köstlich. Sehr zu empfehlen.

Mein Fazit zu dem Buch:
Bei diesem Buch hat man wirklich eine große Auswahl an Rezepten, so dass man für jedesn Anlass etwas findet. Die Titel sind witzig geschrieben. Nur schade finde ich, dass es nicht zu jedem Rezept ein Bild gibt.

Sonnige Grüße und ein schönes Wochenende!

Eure Muffin Queen

3 Gedanken zu “Spießige Schokobanane – Ein Backbuch auf Wanderschaft

  1. Die sehen soooooo lecker aus, das Rezept behalte ich gleich mal im Hinterkopf. Kann mich gar nicht mehr dran erinnern, dass es im Buch war – aber es ist auch so lange her, dass es bei mir gestartet ist. ^^ Danke fürs mit“backen“!

    Beste Grüße
    Rebecca von bambi backt

  2. Oh, wie lecker!
    Habe auch bei der Wanderbuch-Aktion mitgemacht und gleich beim Durchblättern hat mich dieses Rezept sehr angesprochen. Habe mich zwar letzendlich jedoch für eine anderes Rezept entschieden, aber hätte ich nicht die Banoffeas nachgebacken, dann wohl diese Leckerei hier.
    Aber ich kann sie ja trotzdem nochmal nachbacken…
    Die pinke Tortenplatte sieht wirklich hübsch aus. Magst du mir vielelicht verraten, wo du die herhast?
    Liebe Grüße
    Gesine

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s