Die Orangen der Götter – oder einfach Orangen gefüllt mit Götterspeise

Ich hatte die „Orangen der Götter“ zu einer Geburtstagsfeier mitgebracht. Natürlich waren diese ein großer Hingucker und alle haben ersteinmal gerätselt wie ich die Götterspeise dort hineinbekommen habe und vorallem das sie so hällt

Ich erzählte das ich die Orangen vorher ausgepustet habe und die Götterspeise hinein gespritz wurde *lach…  Nein Nein natürlich nicht…

Für ein Picknick oder auch ein Grillabend unter Freunden genau das richtige.

IMG_4970IMG_4978Zutaten:

  • Orangen
  • Götterspeise
  • Vanillesoße

Zubereitung:

1. Die Orangen halbieren und auspressen. Das gesamte Fruchtfleisch mit einem Löffel herrauskratzen.

2. Die Götterspeise nach Packungsanweisung zubereiten. Damit die Götterspeise später schön fest wird, habe ich 400 ml statt 500 ml Wasser genommen.

3. Nun die noch flüssige Götterspeise vorsichtig bis zum Rand in die Orangenhälften gießen. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

4. Wenn die Götterspeise fest geworden ist die Orangen mit einem scharfen Messer vierteln.

5. Die „Orangen der Götter“ können nun serviert werden.
Einfach ein Stück zwischen die Finger nehmen einmal reinbeisen und gleich danach ein Schlückchen Vanillesoße hinterkippen. Yummi…

IMG_4981IMG_4985IMG_4991Die Vanillesoße hatte ich in kleine stabile Mini Muffin Förmchen serviert. So konnte man in eine Hand eine Orangenviertel nehmen und in die andere die Vanillesoße.

Es erinnerte eine wenig an Tequila mit Zitrone🙂

Für eine Party kann man statt der normalen Götterspeise einfach Wackelwodka zubereiten.

Ich wünsche viel Spaß beim ausprobieren!

Eure
Muffin Queen

Ein Gedanke zu “Die Orangen der Götter – oder einfach Orangen gefüllt mit Götterspeise

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s