Miss Krümelmonster – Oreo Cake Pops

Ich bin schon seit einiger Zeit ein großer Fan von Niners Seite. Man sieht dort sofort die Liebe zum Detail und Leidenschaft. Neben tollen Rezepten für Cake Pops, Cupcakes & Co. zeigt Sie allen Backfans dazu noch in Schritt für Schritt Anleitungen, wie man die Desserts fertigt und toll in Szene setzt.
Dazu gibt es noch DIY/Bastel Anleitungen, von Cupcake Toppers über Cake Pop Tags und Girlanden für eure nächste Torte oder Sweet Table.

Besucht doch mal Ihren süßen Ort auf ninerbakes.com

Ihre super niedlichenninerbakes_post_cookie_monster-660x330Krümelmoster haben mich zu meinen Miss Krümelmonster Cake Pops inspiriert. Sozugen als Freundin für den Mr. Krümelmonster.
Und damit es keine Streitigkeiten gib steht Sie auf Oreo Kekse.

IMG_4851Das Rezept dazu stammt von Niner nur habe ich statt 20 g pro Cake Pop 30 g genommen. Ich kann es wirklich nur jeden Empfehlen, gerade für Anfänger ist der Oreo Teig sehr gut geeignet. Und überaus lecker!

„Miss Krümelmonster“ Oreo Cake Pops

Zutaten:
(für 11 Cake Pops)

  • 250 g Oreo Kekse
  • 100 g Frischkäse
  • rosa Candy Melts
  • rosa Zuckersand
  • 6 Mini Oreo Kekse
  • 22 Zuckeraugen
  • schwarze Candy Melts
  • 11 Lollipop Stiele
  • Lebensmittelstift (schwarz) für die Augen – Alternative: dunkle Kuvertüre oder Lebensmittelfarbe mit Pinsel auftragen
  • Zahnstocher
  • Pinzette

1

Zubereitung nach der Anleitung von Niner:

1. Zerkleinere die Oreo Kekse in feine Krümel in einer Küchenmaschine .

2. Nun den Krümelmix in einer Schale mit dem Frischkäse vermengen (ich schlage euch vor Einweghandschuhe zu benutzen, besonders bei längeren Fingernägeln).

3. Der Teig sollte die Konsistenz von Play Dough Knete haben. Also auf keinen Fall zu weich, sonst wird es schwer die Cake Pops zu formen.

4. Den Teig in Bälle (30 g pro Stück) formen und die geformten Cake Bites nun für mindestens 20 Minuten (oder länger) im Kühlschrank (oder kürzer im Gefrierfach, 10 min.) ruhen und fest werden lassen.

5. In der Zwischenzeit kannst du nun die rosa Candy Melts schmelzen. In der Mikrowelle, meist in einem 30 Sekunden Intervall. (Falls die geschmolzenen Candy Melts nicht flüssig genug sind, ein klein wenig Pflanzenöl nach und nach hinzugeben)

6. Nehme nun einen Lollipop Stick und tunke diesen einen cm in die rosa Schoki, stecke ihn in den Cake Pop (bis zur Hälfte) und dann in eine Styroporscheibe hinein und nochmal mind. 15 Minuten in den Kühlschrank zu stellen. So wird die Schokolade im Inneren des Cake Pops schön fest und die Cake Pops gehen beim Eintunken in die Schokolade nicht zu Bruch (besonders im Sommer sehr ratsam).

7. Mit einem Messer nun den Mund aus dem Cake Pop rausschneiden – das wird dann das Maul vom Krümelmonster.

8. Dann die Cake Pops in die rosa Candy Melts tunken, lass den Cake Pop über Kopf ein wenig Zeit die restliche Schokolade ablaufen zu lassen, immer ein wenig drehen dabei und ganz leicht aufs Handgelenk tippen. Dann mittels eines Zahnstochers die blauen Candy Melts komplett vom Maul wegstreichen. Nicht zu lange warten, denn nun musst du noch den kompletten Cake Pop mit rosa Zuckersand bestreuen. Wenn am Maul dennoch Zuckersand kleben bleibt, diesen einfach mit einem Zahnstocher entfernen, da wir eine ebene Fläche haben wollen.
Wiederhole diesen Schritt mit allen Cake Pops.
Tipp: Falls ihr keinen rosa Zuckersand bekommt, könnt ihr auch mittels eines Zahnstochers das Fell vom Krümelmonster tupfen und formen, wenn die Candy Melts noch nicht trocken sind, versteht sich. Schaut hier z.B. – so könntet ihr das alternativ machen.

9. Schmelze nun die schwarzen Candy Melts (oder gewöhnlich dunkle Schokolade/Kuvertüre) und mittels eines Zahnstochers das Maul mit der Schokolade schwarz “einfärben”.

10. Während die Cake Pops trocknen, kannst du nun mit dem Lebensmittelstift die Wimpern auf die Zuckeraugen zeichnen. Wer keine Zuckeruagen hat, kann welche aus weißen Fondant formen (einen Tag früher) und diese dann mit schwarz anmalen. Dann die Augen mit ein wenig geschmolzenen Candy Melts (funktioniert wie Kleber) auf den Cake Pop “kleben”.

11. Drehe die Mini Oreo Kekse vorsichtig auseinander. Gebe nun ein wenig schwarze, geschmolzene Candy Melts auf die Stelle im Maul, wo der Keks hin soll. Dann den Keks darauf befestigen (ggf. ein wenig angedrückt lassen, damit er nicht abfällt).

IMG_4852Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim ausprobieren.

Süße Grüße

Eure Muffin Queen

2 Gedanken zu “Miss Krümelmonster – Oreo Cake Pops

  1. Cool, das ist ja mal ein wirklich einfaches Cake-Pop-Rezept wo man nicht selber backen und sich auch nicht schämen muss ein Fertigprodukt für den Teig verwendet zu haben😀 Denn bei fertigem Rührkuchen hörts bei mir auf😉
    Und deine sehen auch noch total klasse aus – vor allem weil ich pink liebe – und Oreos, hihi.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s