Zitronen-Himbeer Cupcakes

Langsam werden die Tage wieder länger und wärmer, passend dazu möchte ich euch heut die fruchtig frischen Zitronen-Himbeer Cupcakes vorstellen. Die Cupcakes werden gleich nach dem Backen mit dem selbstgemachten Zuckersirup geträngt und dadurch werden diese schön saftig und zitronig. Also genau das richtige um diese an einem sonnigen Tag im Garten, auf der Terasse oder dem Balkon zu schnabulieren😉

IMG_3838(das ursprüngliche Rezept stammt aus Peggy Porschens „Boutique Baking“)

Hier ist meine Variante für 18 Cupcakes:
Zutaten:

  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • fein geriebene Schale von 2 Zitronen
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 54 TK-Himbeeren (3 pro Cupcake) und 18 frische zum Dekorieren

Für den Zuckersirup:

  • 100 ml frisch gepressten Zitronensaft
  • 100 g Zucker

Für das Frosting:

  • 200 g Frischkäse
  • 200 g weiche Butter
  • 500 g Puderzucker
  • fein geriebene Schale von 2 Zitronen

IMG_3846

Zubereitung:

1. Muffinform mit Muffinpapierförmchen auslegen.

2. Butter, Zucker, Salz und Zitronenschale in eine Rührschüssel geben und zu einer luftigen Creme verrühren. Nach und nach die Eier dazugeben. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver hineingeben und miteinander vermengen.

3. Den Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen geben und in jede Mulde 3 TK-Himbeeren stecken und im vorgeheitzen Backofen bei 175 °C Umluft ca. 15 Minuten backen.

4. Während die Cupcakes backen, den Zuckersirup herstellen. Den Zitronensaft und den Zucker in einem Topf geben und aufkochen lassen. Köcheln lassen, bis die  Zuckerkristalle aufgelöst sind. Zur Seite stellen und leicht abkühlen lassen.

5. Die fertigen Cupcakes etwa 10 Minuten lang außerhalb des Backofens ruhen lassen. Mit einem Backpinsel die Oberflächen der Cupcakes mit Zuckersirup bestreichen, solange diese noch warm sind; dadurch kann der Sirup schneller aufgesogen werden. Die noch warmen Cupcakes aus den Mulden nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

6. Für das Frosting, den Frischkäse mit der Butter cremig schlagen und nach und nach den Puderzucker und die Zitronenschale dazugeben. Solange cremig schlagen bis eine luftige Maße entstanden ist. Sollte die Maße zu weich sein, einfach für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

7. Das fertige Frosting in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und auf die gut ausgekülten Cupcakes kreisförmig spritzen. Zum Schluß jeden Cupcake mit einer frischen Himbeere krönen.

IMG_3840

Süße Grüße

Eure Muffin Queen

4 Gedanken zu “Zitronen-Himbeer Cupcakes

  1. Die klingen perfekt für einen sonnigen Frühlingstag. Von Himbeeren kann ich nicht genug bekommen, habe sogar extra auf meiner Terrasse nun den Versuch gestartet selbst eine anzupflanzen. Und die Kombination mit Zitrone passt perfekt =)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s