Fruchtige Burger-Krapfen

Die idealen süßen Mitbringsel für eine Burger-Grill-Party.

Zutaten:

Hefeteig:

  • 100 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe (ca. 21 g)
  • 300 g Mehl
  • 1 EI
  • 1 Eigelb
  • 25 g Zucker
  • 25 g Butter

Füllung:

  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 100 ml Sahne
  • Mark von einer Vanilleschote
  • abger. Schale 1/2 Bio-Orange
  • 2 Pflaumen
  • 2 Kiwis
  • 1 Mango
  • 6 Erdbeeren

Außerdem:

  • ca. 500 ml Sonnenblumenöl
  • Puderzucker

Zubereitung:

1. Für die Füllung Schokolade klein hacken. Sahne mit Vanillemark und Orangenschale aufkochen, nach und nach unterrühren bis die Schokolade geschmolzen ist. Zur Abkühlung in den Kühlschrank stellen.

2. Alle Zutaen für den Hefeteig mit dem Knethacken des Mixers gut vermengen und gehen lassen. Den gegangen Teig in 12 – 14 gleich große Strücke teilen, zu Kugeln formen, abdecken und gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

3. Öl in einem Topf auf 160 – 170 °C erhitzen. Teigkugeln portionsweise ins heiße Öl geben und zugedeckt ca. 1 Minute frittieren. Krapfen mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4. Die Mango und Kiwis schälen, die Mango in große Quadrate schneiden und die Kiwis in dünne Scheiben. Plaumen und Erdbeeren waschen und putzen und anschließend auch in dünne Scheiben schneiden.

5. Die augekühlten Krapfen waagerecht halbieren. Die Schokosahne mit dem dem Mixer nochmals aufschlagen und anschließend den unteren Teil des Krapfen damit bestreichen. Je 1 Erdbeer-, Pflaumen-, Mango- und Kiwischeibe darauflegen. Jeweils mit der oberen Krapfenhälfte bedecken und mit Puderzucker bestäuben.

Ich wünsche euch einen wundervollen Start in die Woche.

Eure
Muffin Queen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s