Heute folgt der letzte Teil der Baby Shower Party Reihe.

Wie schon in vielen Blogs erwähnt und auch ausprobiert stelle ich euch den etwas abgewandelten
Pink Ombre Cake aus der “Lecker Backery” vor.

IMG_1911

Zutaten für eine 22 cm Ø Springform:

  • 600 g weiche Butter
  • 560 g Zucker
  • 12 Eier
  • 100 ml Buttermilch
  • 4 gestrichene TL Backpulver
  • 440 g Mehl
  • 200 g Speisestärke
  • rote Speisefarbe
  • 150 g Erdbeermarmelade

    Ganache

  • 400 g weiße Kuvertüre
  • 200 g Sahne

IMG_1939IMG_1940

Zubereitung:

Für den Teig die Butter und Zucker mit dem Schneebesen des Rührgerätes ca. 5 Minuten schaumig rühren. Erst nach und nach die Eier, dann Buttermilch unterrühren. Backpulver, Mehl und Stärke mischen, kurz unterrühren. Teig dritteln und auf drei Schüsseln verteilen. Zwei Teige mit der Speisefarbe in verschiedene Rosatöne einfärben – von Zart- über Hellrosa.

Backofen vorheizen (175 °C E-Herd / 150 °C Umluft). Eine Springform 22 cm Ø mit Backpapier auslegen. Je eine Teigportion in die Springform geben, glatt streichen. Im Ofen 25 – 30 Minuten backen. Kuchenböden in der Form kurz auskühlen lassen und aus der Form lösen. Das ganze mit den anderen zwei Böden wiederholen.

Alle Böden entl. auf der Oberfläche leicht begradigen. Für die Füllung die Marmelade auf die zwei eingefärbten Böden verstreichen. Die Böden von kräftig dunkel nach hell aufeinander setzen, mit dem ungefärbten Boden abschließen.

Die Sahne erhitzen in einem Topf zum kochen bringen. Die Kuvertüre hacken und in die heiße Sahne geben. Ab und zu rühren, bis sich die Schokolade vollständig gelöst hat.

Nun die Ganache abkühlen lassen. Die ausgekühlte Ganache für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Wer keine Zeit hat stellt die Ganache zum Abkühlen eine halbe Stunde in den Tiefkühlschrank. Anschließend die Ganache mit einem Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen bis eine cremige Maße entstanden ist. (Die Creme wird durch das aufschlagen ein wenig heller)

Den Kuchen mit weißer Ganache einstreichen und mit Fondant eindecken.

Die Knöpfe habe ich mit Hilfe von dieser Silikonform modeliert und für die Babydecke habe ich den Fondant in verschiedene Farben eingefärbt. Anschließend ausgerollt und mit der Strukturrolle im Babyfuss-Design darübergerollt. Danach habe ich kleine vierecke ausgeschnitten und diese zum Schluss auf der Torte zu einer Decke zusammengesetzt.

Ich hoffe euch haben meine kleinen Vorschläge für einen Baby Shower Party gefallen.

Eure

Muffin Queen